Dipl.-Ing. Architekt Viktor Dück




Historie

Das Architekturbüro Viktor Dück wurde im Jahre 1999 in Dortmund vom Inhaber Dipl.-Ing. Architekt Viktor Dück gegründet. Er studierte an der FH Dortmund Architektur und absolvierte das Studium im Oktober 1994. Danach folgte eine mehrjährige Berufspraxis als Mitarbeiter in diversen Büros und Firmen als Projektleiter auch mit Projekten im Ausland.

Februar 1999
Gründung des Architekturbüros Dück in Dortmund

Januar 2000
Umzug des Büros, und anschließend auch privat, nach Bielefeld. Grund hierfür war die Zunahme an Aufträgen aus der Region Ostwestfalen-Lippe. Immer öfter wünschten sich die Auftraggeber den Architekten vor Ort zu haben.

April 2005
Umzug in die Bleichstraße 77a in Bielefeld, Gründung einer Bürogemeinschaft mit Herrn Dipl.-Ing. (Bauingenieur) Heinrich Schneider



Leistungen

Planung und Realisierung Ihres Bauvorhabens

Im Einzelnen:

  • Kompetente Beratung vor und beim Grundstückskauf
  • Analyse auf Machbarkeit des Bauvorhabens unter Berücksichtigung des Standortes sowie der gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Gemeinsames Erarbeiten und Formulieren von Zielen und Aufgaben für Ihr Vorhaben
  • Individuelle Raum- und Architekturkonzepte
  • Beratung zu alternativen Energielösungen
  • Planen im Bestand => Umbau, Ausbau, Anbau, Sanierung
  • Aufmaß und Erstellen der Zeichnungen Ihrer Bestandsimmobilie mit CAD
  • Die Planung Ihres Vorhabens erfolgt mittels CAD in 3-D.
  • Erstellen und Einreichen von Bauanträgen
  • Entwässerungsplanung und Antrag
  • Ausführungsplanung mit individuellen Detaillösungen
  • Kalkulation Ihres Objektes
  • Ausschreibung der einzelnen Gewerke
  • Einholen und Vergleichen von Angeboten zu den einzelnen Bau-Gewerken
  • Realisierung Ihres Bauvorhabens mit ortsansässigen Handwerkern
  • Überwachung der Bauarbeiten sowie Koordinierung aller am Bau Beteiligten in allen Phasen des Bauens


Leistungen durch externe Ingenieurbüros, die wir projektbegleitend mitanbieten:

  • Vermessung und End-Einmessung
  • Erstellen eines amtlichen Lageplanes für den Bauantrag
  • Bodengutachten
  • Statische Berechnung und Erstellen von Positionsplänen
  • Bewehrungsplanung
  • Energieberatung und Wärmeschutznachweis
  • KfW-Mittel Anträge und Nachweise für die Bank sowie Überwachung der Maßnahme für den Nachweis bei der KfW-Bank
  • Schallschutznachweise
  • Brandschutzkonzepte bei Mehrfamilienhäusern und Sonderbauten
  • Fotorealistische Darstellung des geplanten Objektes